Treppengeländer Edelstahl

Moderne und langlebige Treppengeländer aus Edelstahl

Edelstahl ist Dank seiner langlebigen, nicht rostenden und stabilen Eigenschaft ein gern verwendetes Material für Treppengeländer. Edelstahl kann für Treppengeländer im Innen- und Außenbereich verarbeitet werden. Für Treppengeländer an Außentreppen wird in der Regel V2A –Edelstahl verwendet. Dieser ist besonders witterungsfest.

Treppengeländer Edelstahl

Zudem lässt sich Edelstahl auch mit anderen Bauelementen stimmig kombinieren, z. B. mit Türdrückern aus Edelstahl oder Edelstahl-Klingelplatten an Zimmer- und Haustüren.

Treppengeländer aus Edelstahl lassen sich aber auch mit anderen Materialien, wie Stein, Holz oder Marmor hervorragend kombinieren. Hierdurch ergeben sich erstaunliche Möglichkeiten, was Design und Ambiente betrifft.

Die Höhe des Treppengeländers unterliegt der Norm- und DIN-Vorschrift. Hierbei darf die Mindesthöhe von 90 cm nicht unterschritten werden.

In Baumärkten – sowie im Fachhandel – stehen eine Reihe von Geländerelementen zur Verfügung, die kombinierbar und auswechselbar sind. Für eine Sonderanfertigung muss ein Schlosser beauftragt werden, der passgenau alle Elemente, wie Geländer, Handlaufstützen, Handlauf und Befestigung umsetzen kann.

Treppengeländer aus Edelstahl stehen in vielen Ausführungen zur Verfügung. Hierbei können die Stäbe aus rundem oder eckigem Material gefertigt sein. Edelstahl ist zudem pflegeleicht und lässt sich mit einem feuchten Tuch abwaschen.

Durch seine unporöse Oberfläche ist es dadurch hygienisch und in seiner Optik dauerhaft schön.