Edelstahl Ankerplatten

Für Stabilität im Geländerbau – Ankerplatten aus Edelstahl

Ankerplatten bestehen vorzugsweise aus Edelstahl. Sie dienen z.B. als Verbindungselement zwischen Pfosten und Gestänge. Für gehobene Ansprüche empfehlen sich, an Stelle von ungünstigen, überdimensionierten Dübeln, Ankerplatten aus Edelstahl mit einem großen Korrosionswiderstand, die die Aufgabe der Stützung und Kräfteübertragung bei Montagen an der Wand oder an sonstigen Objekten, die für die Verschraubung eine Verstärkungsplatte brauchen, übernehmen. Technisch erfüllen sie hohe Anforderungen, da sie höchste Lasten aufnehmen können. Dazu gehörende Ankerschrauben, die zum Befestigen einer Montage in komprimierbare Rohrgewindehülsen geführt werden, sich beim Anziehen teleskopartig ineinander verschieben, verbessern die Dauerhaftigkeit der Befestigung. Ihr Einsatz erfordert weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten.

Edelstahl Ankerplatten gibt es fertig in einer Vielzahl von Abmessungen. Sonderwünsche und Sonderanfertigungen werden von vielen Fertigungsfirmen übernommen und prompt erledigt. Ankerplatten eignen sich zum Anschweißen bei Halterungen, Balkon- und Geländerpfosten, Sonnensegelstangen, im Konstruktionsbau und im Möbelbau, für Baufundamentierungen oder für die Schraub- und Eingusstechnik in Mauern.

Edelstahl Ankerplatten sind meist einseitig geschliffen und weisen exakte Öffnungen der verschiedensten Dimensionen auf. Die Lochungen werden präzise mittels Laserschnitt vorgenommen und weisen saubere Kanten auf. Edelstahl Ankerplatten können ein optischer Blickfang sein, verleihen einem Geländer ein schmuckes, gefälliges Aussehen, sind leicht in der Montage und langlebig in der Verwendung.