Edelstahlsprossen

Edelstahlsprossen – ein toller Blickfang

Edelstahlsprossen dienen als Schutz an Geländern und sie sind zum Teil durch ihre verschiedenen Formen auch ein besonderes Merkmal einer Treppe. Ihre Wölbungen verändern in vielen Fällen das gesamte Erscheinungsbild eines Geländers. Die Sprossen müssen beim Einbau genau in das Geländer passen, weil sonst schnell Unfälle entstehen können. Vor allem Kinder werden durch Edelstahlsprossen im Geländer vor dem Sturz von einer Treppe geschützt. Die Sprossen stützen auch das Geländer an sich, wodurch man sich bequem abstützen kann. Edelstahlsprossen werden von den Anbietern in reinem Edelstahl, aber auch in Verbindung mit anderen Stoffen angeboten. Holz wird oftmals als weiteres Verzierungsmittel genutzt.

Einige Stuhlmodelle weisen Edelstahlsprossen auf. Sie dienen der Stabilität und dem Aussehen. Auch auf Spielplätzen findet man Edelstahlsprossen. Diese sind natürlich sehr robust und dick, weil sie als Sprossen von Klettergerüsten höhere Gewichte zu tragen haben und äußeren Witterungseinflüssen ausgesetzt sind. Der Einbau wird hier genau geprüft, weil sich bei Schäden an diesen Spielstätten schnell Unfälle von Kindern ereignen können. Das Material ist aber äußerst robust und eignet sich optimal für diese Art der Nutzung.

Edelstahlsprossen können als klassisch elegant und als kühl empfunden werden. Sie wirken auf jeden Betrachter anders und ihre Wirkungsweise hängt auch vom Gesamtprodukt ab, in dem sie verarbeitet sind.